Online-Marketing für kleine Unternehmen

Kleine, wie große Unternehmen benötigen in der heutigen Zeit ein effektives Online-Marketing. In erster Linie wird das auf eine repräsentative Homepage bezogen. Aber das ist nicht alles. Online Marketing kleiner Unternehmen bedeutet eine Marke, Website, Blog, direkter Kundenkontakt und Angebot mit einem Online-Shop.

Der erste Schritt, neben dem Erstellen einer Unternehmenswebsite, ist die Markenbildung der eigenen Firma.  

Man sollte sich Gedanken über das eigene Unternehmen machen. Wo steht es? Wie positioniert es sich auf dem Markt? Welches Alleinstellungsmerkmal hebt es hervor? Identifizieren sich die Kunden mit dem Unternehmen bzw. mit dem Produkt? Wie stellen sich Produkte und Kundenservice dar?

Wichtig ist es, sich zu überlegen, aus welchen Motiven man die Firma gegründet hat. Welche Geschäftspraktiken machen das Unternehmen einzigartig?  

Als Unternehmer ist es wichtig, die Kundenzufriedenheit zu ergründen. Wie zufrieden sind die Kunden? Was kann man verbessern? Welche Stellung hat die Konkurrenz? Was fehlt dem eigenen Geschäft?

Die Webseite sollte zielgruppenorientiert dargestellt werden. Der Kunde muss auf den ersten Blick alle wichtigen Informationen erhalten, die er benötigt. Dazu gehören Unternehmenstätigkeit, Produktinformationen, Serviceinformationen, Kontaktinformationen und Produktpreise.  

Ein Blick auf die Konkurrenz kann in dieser offene Fragen beantworten  

Der Zielgruppe entsprechend muss die Sprachebene der eigenen Website angepasst sein. Fachjargon ist dafür nicht dienlich. Das Unternehmen muss sich sprachlich auf die Ebene seiner Zielgruppe begeben.  

Im wirklichen Leben zählt der erste Eindruck. Wenn dieser nicht passt, ist die Chance verspielt. Zum ersten Eindruck zählt die Performance der Website. Wie schnell lädt die Seite? Nach Forschern darf eine Internetseite maximal 3 Sekunden laden. Tut sie dies nicht, springen die Kunden in der Regel ab.

Drei Sekunden über die das Online-Marketing entscheidet. Befindet sich auf der Seite nur Text, ist es für Kunden nicht interessant. Sie wollen Produkte sehen. Sind die Bilder dieser Produkte zu groß, lädt die Internetseite zu lang und der Anbieter hat seine Chance verspielt. Ein Mix aus Texten und Bildern ist optimal.

Zusätzlich zur Struktur muss der Content einzigartig und sehr gut aufbereitet sein. Zum Online Marketing kleiner Unternehmen zählt die SEO-Optimierte Website, wie es zum Beispiel von Mark Lehmann oder aus eigener Kraft durchgeführt wird, das Führen eines eigenen Blogs, Kooperationen mit der Hilfe von Affiliate Werbung und Performanceoptimierung der eigenen Seite. Die Website muss gut strukturiert sein. Man muss auf dem ersten Blick finden, was man sucht.   

Online-Marketing, so ungern mancher es liest, ist die Beteiligung an sozialen Netzwerken. Als Unternehmen sollte man versuchen, so oft wie möglich im Social Web geteilt zu werden, denn die geteilten Inhalte verbreiten sich exponentiell schnell.

Wichtig ist, dass die Domain der Webseite eine Eigene ist. Im Idealfall wird sie selbst gehostet und ist leicht zu merken, ebenso wie der Name der Website.  

Blogger bieten eine sehr gute Möglichkeit, sich zu präsentieren. Genügend Blogger veröffentlichen Produktreviews. Wichtig ist, jemanden im eigenen Themenbereich zu finden.  

Somit ist das Thema Networking auf der List der Marketingstrategien, ganz oben. Vernetzung mit Firmen, Kunden und Blogs, die sich mit dem beschäftigen, was das Unternehmen verkauft oder anbietet.  

Als Unternehmen ist es möglich Webinare anzubieten. Damit lassen sich Einsatzmöglichkeiten oder zum Beispiel Rezepte für Produkte optimal präsentieren.  

Die eigene Seite muss Desktop- und Mobileangepasst sein. Ob auf Handy-, Tablett oder PC, die Website muss optimal dargestellt werden können. Dazu zählt auch das Webseitenlayout. Es sollte übersichtlich, einprägsam und repräsentativ das Unternehmen darstellen.   

Online-Marketing für kleine Unternehmen ist machbar und notwendig, um auf dem heutigen Markt bestehen zu können. Man muss lernen sich selbst zu definieren, um sich zu positionieren und dem Kunden aufzeigen, was man Einzigartiges zu bieten hat.

Teilen